Alle Nachrichten

RSC Dorsten im Dienste der Umwelt

Am  12.Juni 2021 machte sich Christian Arndt mit seinem Rubbishbike und einer Gruppe von  7 Mitgliedern des RSC Dorsten auf, um Müll an den Wegrändern der Dorstener Straßen zu sammeln.

Gestartet wurde die insgesamt 30 Kilometer lange Runde an der Hochstadenbrücke vor den Mercaden. Von dort aus radelten die Teilnehmer den Kanal entlang zur Schleuse. Weiter ging es zum Hervester Bruch, wo eine Pause mit Verpflegung von der Bäckerei Imping eingelegt wurde. Frisch gestärkt machten sich die Teilnehmer wieder auf den Weg, vorbei an der Zeche Fürst Leopold, hin zu ihrem Ziel, dem Entsorgungsbetrieb der Stadt Dorsten. Dort entsorgten sie die rund 100 Liter gesammelten Müll und wurden danach von Bürgermeister Tobias Stockhoff empfangen, der sich für ihren Einsatz bedankte.

Zusätzliche Informationen