Nachrichten - Allgemeines

Siegerehrung der RSC Dorsten Halden-Challenge

Die Sieger der RSC Dorsten Halden-Challenge: Heidi Krampe und Marcus Dworak
 
In sechs Wochen bewältigte Marcus Dworak 80 Halden und erzielte dabei 6.925 Höhenmeter. Damit gewann er den erstmals ausgetragenen Wettbewerb vor Michael Erbe, der 78 Halden und 6.839 Höhenmeter auf seinem Konto verbuchen konnte. Platz drei errang der Organisator der Halden-Challenge Ralf Lukaß, der mit 75 Halden und 6.716 Höhenmetern knapp dahinter folgte. Die Wertung der Frauen gewann Heidi Krampe mit 68 gefahrenen Halden und 5.938 Höhenmetern.
 
Insgesamt erkletterten alle Teilnehmer*innen zusammen 113 unterschiedliche Halden, die siie 427 Mal erklommen. Dabei wurden stolze 41.516 Höhenmeter bewältigt!
 
Wir gratulieren den Siegern und Platzierten herzlich und bedanken uns bei allen Teilnehmern fürs Mitmachen! Ebenso ein herzliches Dankeschön an Ralf Lukaß für die tolle Organisation!
 
Nach der RSC Dorsten-Challenge ist vor der RSC Dorsten-Challenge: Freut Euch schon jetzt auf eine Wiederholung!

Einladung zur Müllsammel-Tour mit Christian Arndt und "therubbishbike"

Liebe Radsportfreunde,
 
unser Vereinsmitglied und Breitensportfachwart Christian Arndt hat mit "therubbishbike" ein erfolgreiches Umweltprojekt ins Leben gerufen, über das mittlerweile sogar das ZDF und der WDR mit Fernsehbeiträgen berichtet haben.
 
Die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz greifen wir als RSC Dorsten gerne auf und so lädt Christian nicht nur die RSC-Mitglieder, sondern jeden, der dazu Zeit und Lust hat, zu einer gemeinsamen Müllsammel-Tour ein.
 
Diese findet am Samstag, den 12. Juni 2021 statt, Treffpunkt ist um 10.00 Uhr unter der Hochstadenbrücke (Fußgängerbrücke), die von den Mercaden über den Kanal zum Gymnasium Petrinum bzw. zum Atlantis führt.
 
Zum Start hat sich Bürgermeister Tobias Stockhoff angekündigt, geplant ist eine Strecke von ca. 30 km, empfohlen wird eine Teilnahme mit dem Trekking- bzw. Tourenrad.
 
Unterwegs ist das Müllsammeln erwünscht, aber kein Muss.
 
Wichtig: Bitte bringt zum Müllsammeln Handschuhe, Mund-/Nasenschutz und Desinfektionsmittel mit, für Getränke und Verpflegung sorgt bitte jeder selbst.
 
Bei schlechtem Wetter wie z.B. Dauerregen findet die Veranstaltung nicht statt.
 
Damit Christian einen Überblick über die mögliche Teilnehmerzahl erhält, meldet Euch bitte vorab an und zwar per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
 
Mit radsportlichen Grüßen
 
Euer Vorstandsteam

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Liebe Radsportfreunde,

durch die positve Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Recklinghausen ist es nun möglich, dass wir den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen.

Ab sofort findet wieder jeden Mittwoch das Granattraining um 18.00 Uhr (Treffpunkt Granatparkplatz an der Kreuzung Granatstraße/Rekener Straße in Haltern) und jeden Samstag das Samstagstraining um 10.00 Uhr (Treffpunkt Bäckerei Imping, An der Molkerei 47 in Dorsten-Hervest) statt.

Sofern wir uns im Kreis Recklinghausen in den Inzidenzstufen 1 oder 2 (Inzidenz unter 35 bzw. unter 50) befinden, gilt für die Ausübung kontaktfreien Sports draußen keine Personenbegrenzung, eine Rückverfolgungsmöglichkeit durch Dokumentation der Teilnehmer ist nicht notwendig.

Sollte sich an dieser Situation etwas ändern, werden wir Euch rechtzeitig informieren.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch und schöne gemeinsame Trainingsfahrten.

Viel Spaß und bleibt gesund!

Euer Vorstandsteam

Verschiebung der Vereinsmeisterschaften

Liebe Radsportfreunde,

leider kann die für den 20. bzw. 27. Juni 2021 geplante Vereinsmeisterschaft im Straßenrennsport auf der Anlage der Wieler en skateomgeving Herungerberg in Venlo aufgrund der Pandemie-Situation nicht wie vorgesehen stattfinden.

Wir hoffen weiterhin, dass wir Euch das Vereinsrennen zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr anbieten können.

Daher hat sich das RSC-Vorstandsteam dazu entschlossen, die Vereinsmeisterschaften 2021 nicht abzusagen, sondern zu verschieben.

Wir werden prüfen, welche Termine zwischen den Sommer- und Herbstferien für uns für eine Ausrichtung der Vereinsmeisterschaften auf der Anlage in Venlo in Frage kommen würden und werden Euch informieren, sobald wir Näheres dazu sagen können.

Seid bis danin fleißig auf dem Rad und bleibt gesund!

Euer Vorstandsteam

Absage des Trainingslagers

Liebe Radsportfreunde,

leider müssen wir nun auch das vom 13. bis zum 16.05.2021 geplante Trainingslager corona-bedingt absagen.

Aufgrund der aktuellen Situation und den daraus resultierenden bundesweiten Maßnahmen ist ein gemeinsames Gruppentraining nicht erlaubt.

Ebenso ist der Aufenthalt im "Haus Acht", wie derzeit in allen Jugendherbergen in Deutschland, im Falle "nicht notwendiger touristischer Gründe" behördlicherseits verboten.

Daher wurde unsere Buchung von Seiten des Anbieters storniert.

Wir hoffen auf Euer Verständnis und wir planen schon jetzt für das kommende Jahr.

Bleibt gesund und haltet Euch fit!

Mit radsportlichen Grüßen

Euer Vorstandsteam

 

RSC Dorsten rüstet sich für 2021

Trotz der aktuellen Corona-Pandemie geht das Vereinsleben des RSC Dorsten weiter. Deshalb fand die diesjährige Jahreshauptversammlung, in der sich der Verein für das Jahr 2021 aufstellte, virtuell statt. Neben den Jahresberichten des aufgrund der Pandemie sportlich leider wenig ereignisreichen Jahres 2020 wurden auch die drei Erstplatzierten der Vereinsmeisterschaften im Straßenrennen Felix Braun, Ralf Lukaß und Michael Erbe virtuell vorgestellt.

Des Weiteren ergab sich im Rahmen der jährlichen Vorstandswahlen eine neue Zusammensetzung des Vorstandes des RSC Dorsten. Uwe Kähler, der das Amt des 1. Vorsitzenden nun seit sechs Jahren bekleidete und vorher schon zahlreiche andere Vorstandsämter ausübte, äußerte den Wunsch, nicht mehr für das Amt des ersten Vorsitzenden zu kandidieren. Der bisherige 2. Vorsitzende Stephan Rokitta, der bei der Sitzung krankheitsbedingt fehlte, hatte sich zuvor bereit erklärt, dieses Amt zukünftig zu übernehmen. So wurde er zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt, sein Nachfolger als 2. Vorsitzender ist nun Dirk Lunk, den viele Radsportfreunde bereits durch seiner Tätigkeit als Moderator der Radrennen des RSC Dorsten kennen. Das Amt des Schatzmeisters wird weiterhin von Jürgen Schories bekleidet, das Amt des Geschäftsführers hat auch zukünftig Markus Schweda inne. Michael Bergmann bleibt Fachwart Rennsport Straße/Bahn. Zum neuen Fachwart Cyclocross wurde Michael Stenzel, ehemaliger Europameister und mehrfacher Deutscher Meister im Cyclocross und seit kurzem Mitglied des RSC Dorsten, gewählt. Ralf Lukaß wurde zum neuen Fachwart MTB und Christian Arndt zum neuen Fachwart Breitensport gewählt. Ganz neu im Vorstandsteam ist Lea Rokitta als Fachwart Öffentlichkeitsarbeit.

Auch für das Jahr 2021 sind zahlreiche Veranstaltungen geplant, die im Folgenden aufgelistet sind. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist die Planung unter Vorbehalt.

Datum

Veranstaltung

02. April 2021

Karfreitagspermanente/Pinseltour => wg. der Corona-Pandemie abgesagt!

Termin offen RTF und CTF „Rund um Dorsten“  => wg. der Corona-Pandemie abgesagt!
01./02. Mai 2021 Abschildern mit Abschilderparty für alle Helfer der RTF => wg. der Corona-Pandemie abgesagt!
13. bis 16. Mai 2021 Trainingslager => wg. der Corona-Pandemie abgesagt!
20. oder 27. Juni 2021 verschoben
Vereinsmeisterschaft in Venlo
24. bis 25. Juli 2021 24-Std.-Rennen Nürburgring
26. September 2021 Pättkestour mit Kaffeetrinken
14. November 2021 Jahresabschlussfrühstück mit Ehrung der Meister
28. November 2021 Cross-Rennen „Dorstener CycloCrossCup“
04. Dezember 2021 Nikolaustour nach Winterswijk

 

 

Einladung zur virtuellen Jahreshauptversammlung 2021

Liebe Vereinsmitglieder,

am Donnerstag, den 4. Februar 2021 wird um 19:30 unsere Jahreshauptversammlung stattfinden. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie gestalten wir diese virtuell.

Alle Details dazu erhaltet ihr per Mail. Alternativ findet ihr die zusätzlichen Informationen hier auf der Startseite unserer Homepage, sobald ihr euch mit eurem Benutzer angemeldet habt.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme an der Jahreshauptversammlung sowie auf eine rege Beteiligung.

Herzliche radsportliche Grüße und bleibt gesund,
Euer Vorstandsteam

Zusätzliche Informationen