Nachrichten - Radrennen/Erfolge

Dorstener CycloCrossCup zum Vierten!

Noch herrscht Hochsommer, aber die Vorbereitungen zur vierten Auflage des Radcross-Rennens “D3C – Dorstener CycloCrossCup rund um das Gemeinschaftshaus Wulfen 4.0”, das zum Herbstbeginn am 6. Oktober 2019 stattfinden wird, laufen bereits auf Hochtouren. Soeben wurde die Ausschreibung veröffentlicht und die Radcrosser aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland können sich nun zum Cross-Spektakel im Dorstener Norden anmelden.

Die Radcross-Freunde können sich beim Dorstener CycloCrossCup auf Rennen für 18 verschiedene Alters- und Rennkategorien freuen. Angeboten werden Wettbewerbe sowohl für Schülerfahrer als auch für Jugendliche, erwachsene Männer und Frauen sowie für Seniorensportler, und dies sowohl für Teilnehmer mit als auch ohne Rennlizenz. Außerdem können die Teilnehmer der Schüler- und Jugendrennen sowie alle Hobbyfahrer nicht nur mit dem Crossrad, sondern auch mit dem Mountainbike teilnehmen. So hoffen die Organisatoren des RSC Dorsten wieder auf ein großes Teilnehmerfeld.

Als Strecke ist wieder ein Rundkurs mit Start und Ziel auf dem Wulfener Markt rund um das Gemeinschaftshaus, den Barkenbergsee und die Gesamtschule geplant. Höhepunkt wird erneut die Passage durch das Gemeinschaftshaus sein, die sich mittlerweile in ganz Deutschland herumgesprochen hat. Als weitere Streckenhighlights warten der “Dorstener Kreisel” und die “Dorstener Welle” auf die Teilnehmer.

Auch in diesem Jahr ist das Rennen wieder der Auftakt zum Bombtrack NRW-Cross-Cup powered by Alexrims 2019/2020, es folgen dann sechs weitere Läufe in Radevormwald, Emsdetten, Kreuzweingarten, Düsseldorf, Kendenich und Pulheim. Die Organisationsleitung des NRW-Cross-Cups übernimmt wieder Stephan Rokitta, 2. Vorsitzender des heimischen RSC und im Radsportverband NRW stellvertretender Sprecher des Kompetenzteams Straße/Bahn/Cyclocross.

In allen Klassen fahren die Teilnehmer in Dorsten um Punkte für den NRW-Cross-Cup, zusätzlich zählen die Punkte für die Vereins-/Mannschaftswertung, die am Ende für die besten drei Teams mit gut dotierten Preisen honoriert wird. Schließlich werden im Rahmen des letzten Laufes am 14. Dezember 2019 in Pulheim die Sieger und Platzierten in der Gesamtwertung ihre Preise erhalten.

Ausführliche Informationen zum Dorstener CycloCrossCup und zum NRW-Cross-Cup sind auf den Internet- und Facebookseiten des RSC Dorsten (www.rscdorsten.de), des Radsportverbands NRW (www.radsportverband-nrw.de), des NRW-Cross-Cups (www.nrwcrosscup.com und @nrw.cross.cup) und Rad-Net (www.rad-net.de) zu finden. Die Anmeldung erfolgt online auf der Homepage von DS Ergebnisdienst (www.dsergebnis.de) unter dem Link zum Bombtrack NRW-Cross-Cup powered by Alexrims 2019/2020. Hier sind u.a. die Ausschreibung zum Dorstener Rennen sowie das Reglement des NRW-Cross-Cups veröffentlicht.

Zusätzliche Informationen