Nachrichten - Vereinsmeisterschaften

3.Lauf VM 2015: Die Stunde der Sprinter

Am 30.8.2015 fand für die Rennsportler des RSC Dorsten der 3. Lauf im Rahmen der diesjährigen Rennserie zur Vereinsmeisterschaft im Techno-Park Marl statt. Dieses Rennen wurde auf einem 1,7 km langen Rundkurs als Kriterium ausgetragen, in dessen Verlauf die TeilnehmerInnen jeweils in mehreren Zwischensprints Punkte sammeln konnten, die sich mit der Wertung des Zielsprints zu einem Endergebnis addierten.

Nach 34 km stand Ulrike Glaser als Siegerin des Damenrennens fest und Sandra Warsinke belegte Platz 2.

Nachwuchsfahrer Moritz Löns gewann die Wertung U19.

Das Rennen der Männer erforderte mit der leicht ansteigenden und dem Gegenwind ausgesetzten Zielgeraden ein kluges Taktieren sowie die Fähigkeit zu einer explosiven Beschleunigung, also klassische Sprinterqualitäten. Nach insgesamt 42,5 Kilometern, vier Zwischenwertungen sowie dem abschließenden Zielsprint stand fest, wer an diesem Sonntag dem erwähnten Anforderungsprofil am besten entsprach. Tom Weber konnte die meisten Punkte sammeln und belegte damit Platz 1 der Tageswertung. Christian Arndt folgte auf Platz 2 vor Franz Pickenbrock, der mit dem 3. Rang die Führung in der Gesamtwertung der Vereinsmeisterschaft behaupten konnte.

Nach dem Rennen erfolgte traditionell der Ausgleich der Energie- und Flüssigkeitsverluste der TeilnehmerInnen und auch der HelferInnen, die durch ihren Einsatz die Veranstaltung erst ermöglicht haben. Hierfür noch einmal vielen Dank.

3.Lauf VM RR

3.Lauf VM RR

 

Damen
   1.Lauf  2.Lauf  3.Lauf  4.Lauf  Gesamt
 Warsinke, Sandra  22  -  20    42
 Pickenbrock, Heidrun  -  22  -    22
 Glaser, Ulrike  -  -  22    22

 

U19
   1.Lauf  2.Lauf  3.Lauf  4.Lauf  Gesamt
 Lönz, Moritz  22  -  22    44

 

Herren
   1.Lauf  2.Lauf  3.Lauf  4.Lauf  Gesamt
 Pickenbrock, Franz  20  22   18    60
 Grünheid, Joachim  17  18  17    52
 Dworak, Markus  15  15  14    44
 Weber, Tom 16 - 22    38
 Wessling, Volker 18 17 -    35
 Bergmann, Michael - 16 16    32
 Kühn, Ralf  14  -  13    27
 Grasedieck, Jörg 22 - -    22
 Rokitta, Stephan - 20 -    20
 Christian Arndt - - 20    20
 Michael Erbe - - 15    15
 Lind, Armin  -  14  -    14
 Jakob, David  13  -  -    13
 Emming, Markus  -  13  -    13
 Kaschura, Kai  12  -  -    12
 Pällmann, Gregor  11  -  -    11

4. Lauf VM 2015: Großes Finale am Granatberg

Am 11.10.2015 fand für die Rennsportler des RSC Dorsten der 4. und letzte Lauf der Rennserie zur diesjähringen Straßen-Vereinsmeisterschaft.

Bei sehr kühlem, aber sonnigen Wetter starteten die Rennfahrer auf einer hügeligen 15 km-Runde am Granatberg in Haltern. Aufgrund der aktuellen Erkältungswelle mussten leider einige RSCler auf einen Start verzichten.

Nach zwei Runden stand bei den Frauen Ulrike Glaser als Siegerin des Tages fest. Auch den Gesamtsieg der Vereinsmeisterschaften konnte sie sich dieses Jahr erneut sichern. Platz 2 und 3 in der Gesamtwertung belegen Sandra Warsinke und Heidrun Pickenbrock.

Vereinsmeister in der Klasse U19 wurde Moritz Löns.

Bei den Männern war der Titel des Vereinsmeisters vor dem letzten Rennen schon so gut wie vergeben. Franz Pickenbrock wollte am Granat jedoch nichts dem Zufall überlassen und gewann das Bergrennen im Sprint vor Joachim Grünheid und Volker Wessling. Auf den weiteren Plätzen folgte Tom Weber und Gregor Pällmann. Final konnte sich somit nach drei gewerteten Rennen hinter Franz Pickenbrock noch Joachim Grünheid auf den 2. Platz vorschieben, welchen er sich aufgrund von Punktgleichheit mit Tom Weber teilt. Den 3. Platz in der Gesamtwertung belegt Volker Wessling.

Damen
   1.Lauf  2.Lauf  3.Lauf  4.Lauf  Gesamt
 Glaser, Ulrike - -  22  22  44 - 1. Platz
 Warsinke, Sandra  22  -  20  -  42 - 2. Platz
 Pickenbrock, Heidrun  -  22  -  -  22 - 3. Platz

 

U19
   1.Lauf  2.Lauf  3.Lauf  4.Lauf  Gesamt
 Lönz, Moritz  22  -  22  -  44 - 1. Platz

 

Herren
   1.Lauf  2.Lauf  3.Lauf  4.Lauf  Gesamt
 Pickenbrock, Franz  20  22   18  22  64 - 1. Platz
 Grünheid, Joachim  17  18  17  20  55 - 2. Platz
 Weber, Tom  16  -  22  17  55 - 2. Platz
 Wessling, Volker  18  17  -  18  53 - 3. Platz
 Dworak, Markus  15  15  14  -  44
 Bergmann, Michael -  16  16  -  32
 Kühn, Ralf  14  -  13  -  27
 Pällmann, Gregor 11  -  -  16  27
 Grasedieck, Jörg 22  -  -  -  22
 Rokitta, Stephan -  20  -  -  20
 Christian Arndt -  - 20  -  20
 Michael Erbe -  - 15  -  15
 Lind, Armin  -  14  -  -  14
 Jakob, David  13  -  -  -  13
 Emming, Markus  -  13  -  -  13
 Kaschura, Kai  12  -  -  -  12

2.Lauf VM 2015: Eine knappe Sprintentscheidung

Am vergangenen Sonntag nutzten die Radrennsportler des RSC Dorsten vormittags ein kleines, regenfreies Intervall, um den 2. Lauf im Rahmen der diesjährigen Rennserie zur Vereinsmeisterschaft bei weitgehend trockenen Straßenverhältnissen durchzuführen. Auf dem 21,5 km langen Rundkurs zwischen Raesfeld und Marienthal standen im Rennen der Damenklasse 2 Runden auf dem Programm, die Heidrun Pickenbrock als Siegerin absolvierte.

Das Rennen der Männer führte über drei Runden und gestaltete sich zunächst bei hohem Tempo als eine Art Ausscheidungsrennen, bei dem sich etwa nach der Hälfte der Distanz eine fünf Fahrer umfassende Spitzengruppe etabliert hatte. Im weiteren Verlauf gelang es allerdings erst einmal niemandem mehr, sich bei einer der zahlreichen Tempoverschärfungen entscheidend abzusetzen. Erst kurz vor dem Ziel konnte sich ein Trio erneut einen kleinen Vorsprung herausarbeiten, um den Sieg unter sich auszumachen. Den anschließenden Sprint konnte Franz Pickenbrock für sich entscheiden, dicht gefolgt von Stephan Rokitta und Joachim Grünheid auf den Plätzen 2 und 3.

Beim abschließenden „Rund um den Grill“ als Ausklang des Renntages kam zwar noch zeitweise der Sonnenschirm als Regenschutz zum Einsatz, was die Stimmung aber nicht beeinträchtigte.

 

Damen
   1.Lauf  2.Lauf  3.Lauf  4.Lauf  Gesamt
 Warsinke, Sandra  22        22
 Pickenbrock, Heidrun    22      22

 

U19
   1.Lauf  2.Lauf  3.Lauf  4.Lauf  Gesamt
 Lönz, Moritz  22        22

 

Herren
   1.Lauf  2.Lauf  3.Lauf  4.Lauf  Gesamt
 Pickenbrock, Franz  20  22       42
 Wessling, Volker  18  17      35
 Grünheid, Joachim  17  18      35
 Dworak, Markus  15  15      30
 Grasedieck, Jörg  22        22
 Rokitta, Stephan    20      20
 Weber, Tom  16        16
 Bergmann, Michael    16      16
 Kühn, Ralf  14        14
 Lind, Armin    14      14
 Jakob, David  13        13
 Emming, Markus    13      13
 Kaschura, Kai  12        12
 Pällmann, Gregor  11        11

1.Lauf VM 2015: Jede Sekunde zählt beim Rennen gegen die Uhr

Am 3. Mai 2015 fand im Rahmen der diesjährigen Rennrad-Vereinsmeisterschaft das Einzelzeitfahren über 11,3 km zwischen Haltern und Klein-Reken statt.

Entgegen aller anders lautenden Wetterprognosen gingen die Starter bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen auf die anspruchsvolle Strecke, in deren Verlauf 140 Höhenmeter zu überwinden waren.

Am Ende standen Sandra Warsinke bei den Damen und Moritz Löns in der Kategorie U 19 als Sieger fest. Die Wertung der Herren gewann Jörg Grasedieck vor Franz Pickenbrock und Volker Wessling. Dass die Zeitabstände der ersten fünf Fahrer im Ziel nur innerhalb von gut 30 Sekunden lagen, spricht genauso für die gute Leistungsbreite im Verein wie die Tatsache, dass die Siegerzeit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von mehr als 36 km/h entspricht.

An dieser Stelle auch noch einmal ein Dank an die Helfer, deren Unterstützung wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hat.

Damen:
 1. Sandra Warsinke (23:30) - 22 Punkte

U19
 1. Moritz Löns (20:54)  - 22 Punkte

Herren
 1. Jörg Grasedieck (18:23) - 22 Punkte
 2. Franz Pickenbrock (18:33) - 20 Punkte
 3. Volker Wessling (18:37) - 18 Punkte
 4. Joachim Grünheid (18:48) - 17 Punkte
 5. Tom Weber (18:57) - 16 Punkte
 6. Markus Dworak (19:57) - 15 Punkte
 7. Ralf Kühn (19:59) - 14 Punkte
 8. David Jakob (20:21) - 13 Punkte
 9. Kai Kaschura (20:43) - 12 Punkte
10. Gregor Pällmann (21:04) - 11 Punkte

Eine Auswahl an Fotos ist hier zu finden - vielen Dank an unseren Fotografen Markus Schweda:
Fotos des ersten Laufs der Vereinsmeisterschaft Rennrad 2015

Ankündigung Vereinsmeisterschaften Rennrad

Vereinsmeisterschaft Rennrad 2015

Liebe Vereinsmitglieder,

etwas später als gewohnt stehen nun auch die Termine der Vereinsmeisterschaften 2015 für den Bereich Rennrad fest.

Die vier Läufe finden an den folgenden Tagen statt:

            3. Mai 2015               Zeitfahren Holtwick, Start 10:00 Uh

          19. Juli 2015                Rundstreckenrennen Raesfeld, Start 10:00 Uhr

          30. August 2015          Kriterium Maxdata, Start 10:00 Uhr

          11. Oktober 2015         Bergrennen Granat, Start 10:00 Uhr

Die genauen Streckendetails und die Einteilung der Wertungsklassen folgen in Kürze.

Für die Gesamtwertung werden maximal 3 Läufe berücksichtigt, so dass ein Streichergebnis wegen Terminproblemen oder einer „Formkrise“ nicht ins Gewicht fällt.

An dieser Stelle möchten wir ausdrücklich alle Vereinsmitglieder zu einer Teilnahme motivieren, da nicht primär der Leistungsgedanke, sondern das olympische Motto „Dabeisein ist Alles“ und der Spaß am Radfahren im Vordergrund stehen soll. Daher ist auch wie in den Vorjahren nach jedem Rennen ein gemütlicher Ausklang mit der entsprechenden radfahrertauglichen Verpflegung vorgesehen.

Darüber hinaus bitten wir bereits jetzt um die Unterstützung von Freiwilligen, ohne deren Mithilfe die Durchführung der einzelnen Veranstaltungen schwierig wird. Wer helfen möchte, kann sich per email bei uns melden.

 

Ulrike Glaser, 1. Fachwartin Rennsport          Franz Pickenbrock, 2. Fachwart Rennsport

Zusätzliche Informationen